Bittere Tränen

Bitter die Tränen der Sehnsucht,
ungerufen sie kommen und schmerzen.

Sie sind wie Nadeln in der Dunkelheit,
die Messerstiche in meinem Herzen.

Kalt die Schale schon, nichts mehr fühlend,
doch noch nicht das heisse Blut ausmerzend.

So schlägt es leise vor sich hin,
doch schon lang ohne Sinn………

©fs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.