Gelbes Steuerdesaster

Das neue Jahr ist eine Woche alt und die Diskussionen reißen nicht ab. Der kleine Koalitionspartner behaart auf seinen Kurs der Steuersenkungen, die CDU sieht reell in die Zukunft und bremst den Kurs für einen vernünftigen Staatshaushalt.
Mittler Weile fragt man sich, was will eigentlich die FDP?  Mir scheint die FDP versucht auf Biegen und Brechen ihre Steuerpolitik durchzusetzen um vielleicht bei der nächsten Wahl wieder Koalitionspartner zu werden. Ökonomisch gesehen nenne ich das Harakiri auf Raten. Um einen ausgeglichenen Staatshaushalt zu finanzieren, würde über kurz oder lang eine Steuererhöhung folgen müssen.
Nun, wer sich vor der Wahl weit aus dem Fenster lehnt muss sich nicht wundern, dass er, wenn es windig wird, aus dem Fenster fällt.
Nach neuesten Umfragen lehnen nun mehr 58% aller Bundesbürger Steuersenkungen ab, da sie es auch für unverantwortlich halten.
Der mündige Bürger ist doch schlauer als es uns manche Politiker weismachen wollen 😉 …..

Euer DerSchwarzgraue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.