Das iPhone und Beziehungen, Spaß zum Jahresanfang …

Seit dem 1.1. diesen Jahres fluchen die Besitzer des so berühmten iPhone, irgendwie ist der Wurm in der Programmierung drin. Vielleicht heißt es ja bei Apple “back to the roots”, ein Telefon ist zum Telefonieren und nicht zum Wecken.
Die Weckfunktion des iPhone hat seit dem 1.1. 2011 ernste Schwierigkeiten und so hat mancher Besitzer eines solchen Gerätes  ungewollt verschlafen. Ein Besitzer berichtete jetzt, er sei froh in einer Beziehung zu leben, denn nur so hat er nicht verschlafen da seine Partnerin eben nicht auf den Apfel gesetzt hatte.
Nun was sagt uns das?  Das iPhone fördert zwar nicht das Pünktlichsein aber dafür um so mehr Zwischenmenschliches 😀 !

Euer grinsender DerSchwarzgraue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.