Auf in den Kampf oder wie man sich den Unmut der Berliner zu zieht!

Die Katze ist aus dem Sack, die Gewerkschaft der Lokführer hat den Streik beschlossen, vor dem Hintergrund des unzureichenden Angebotes der Eisenbahngesellschaften. An sich genommen ein übliches Verfahren, doch diesmal hat die Sache einen viel bitteren Beigeschmack für die Berliner. Die Gewerkschaft will auch die S-Bahn bestreiken, nicht genug die Querelen durch Mißmanagement und Konstruktionsmängel.
Der gerade aufgenommene Winterfahrplan ist ja nichts weiter als ein schön geredeter Notfahrplan 🙁 , doch jetzt kommt der Streik und der wird die Berliner und die Berlinbesucher heftig treffen. Es ist zum Auswachsen!

“Lasst uns die S-Bahnstrecken als Fahrradwege ausbauen, da kann man dann Fahrrad fahren ohne Auto’s und die Einzigen die streiken sind die, deren Kondition einfach nicht reicht. 😀 “

Euer DerSchwarzgraue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.