Der Herbst oder wie sich grün demontiert

Man fühlt sich versetzt in die 80. Jahre, als Realos und Fundis stritten wie die Kesselflicker, und doch schreiben wir das Jahr 2011.
Die grüne Fraktion ist so zerstritten, daß es das Berliner Politikgefüge erschüttert. Da streiten sich die Fundis um die Plätze in der Fraktionsführung. Demokratisch wurde innerhalb der Fraktion abgestimmt und das Ergebnis ist nunmal so. Welch Demokratieverständnis haben die Fundis eigentlich, ist man der Meinung eine 2. Fraktion aufzustellen?
Die Anhänger der Grünen reiben sich die Augen und schütteln die Köpfe, so verspielt man Reputation und Wählergunst. Im Herbst da werden die Blätter entsorgt, die Grünen entsorgen sich selbst….

Euer DerSchwarzgraue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.