Frühlingssonne

Endlich wieder blauer Himmel, doch wie das so immer ist man hat zu tun und keine richtige Zeit für einen ausgiebigen Spaziergang. Wie war das nochmal: “Das bisschen Haushalt …” 😆  .
Zum Nachmittag rappelte ich mich dann doch noch kurz auf, um die letzten Strahlen mitzunehmen und schoss ein paar Bilder. Den Habicht hab ich hier ja schon oft beobachtet, wenn er sich mit den Krähen balgt. Leider wollte die Habichtsdame sich nicht so fotografieren lassen und so ist das Bild eher dokumentarisch zu sehen. Ein anderes Vögelchen war mir bis jetzt noch nie so vor die Kamera geraten und es hat auch gar nicht gebissen  😉 , ein paar Kernbeißer machten lautstark auf sich aufmerksam. Leider waren die der Meinung oben sei die Luft besser und so hatte ich das Nachsehen. Die richtige Perspektive für Tierportraits ist eigentlich auf Augenhöhe zu suchen, aber was soll’s. Mal schauen ob ich mich morgen früh aufrappeln kann, vielleicht gibt’s noch mehr Kandidaten für ein Fotoshooting.

Euer DerSchwarzgraue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.