Gesundheitsversorgung nach Parteibuch

Da staunt man aber, bei der AXA Group bekommen laut Medienberichten Mitglieder einer Partei Rabatt auf die zu zahlenden Prämien der privaten Krankenversicherung. Ein anderer Versicherer bietet Rabatte für eine andere Partei.
Ich hatte die Woche schon aus den Staaten gehört das Firmenchefs Empfehlungen für die Präsidentenwahl aussprechen, schon erstaunlich was da so in manchen Texten steht und Angestellte verunsichert, vielmehr eher nötigt. 2 Methoden aber ein Ziel !
Man sollte schon genauer schauen, wem man bei der nächsten Wahl seine Stimme gibt. Ein Hoch auf die unparteiischen Firmen, gibt es die überhaupt?

Euer DerSchwarzgraue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.