Ein Novum in einer absoluten Männerdomäne

Eine Personalie lässt aufhören, nach den letzten Meldungen soll Ursula von der Leyen das Bundesverteidigungsministerium übernehmen. In der Geschichte der Bundeswehr wäre dies das erste Mal, das eine Frau diese Männerdomäne übernähme. Die politische Karriere von Frau von der Leyen würde wieder einen großen Schub bekommen. Dieses wäre aber auch gerechtfertigt, denn ihre letzten Aufgeben in der Regierung hat sie gemeistert und steht hoch in der Gunst der Wähler.
Die Frage ist aber, wie wird sie in der Truppe ankommen, vor allem in den Führungsstäben? Weniger Probleme sehe ich da beim “Fußvolk” und einen Vorteil für den Sanitätsdienst, ist doch Frau von der Leyen Ärztin. Man kann Frau von der Leyen nur die Daumen drücken, ist doch so einiges wieder zu richten in der Truppe.

Euer DerSchwarzgraue

Folge mir
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.