Hitze über der Stadt mit und ohne Klimaanlage

Der Sommer meldet sich eindrücklich zurück, die Stadt stöhnt. Es ist schon erstaunlich wie schnell sich Berlin aufheizt. Vor nicht mal 14 Tagen sprangen hier noch einmal die Heizungen an und das war schon erstaunlich.
Momentan fragt man sich eher, was kann man noch ablegen ohne gleich ein öffentliches Ärgernis zu sein? Wobei in Berlin, hier ist doch eh fast Alles erlaubt :mrgreen: und das ist gut so  😉 .
Bei der S-Bahn ist man ja die Schweißtreiberei gewohnt, die Fenster der Bahnen ähneln eher Schießscharten als Lüftungswerkzeugen. Bei der BVG stelle ich mir manchmal schon die Frage warum sie Busse mit Klimaanlagen angeschafft hat, wenn sie nicht eingeschaltet werden, Seit 3 Tagen erwische ich auf dem Heimweg immer wieder Busse mit abgeschalteter Klimaanlage, das ist besonders schön Freitags auf der Prenzlauer Allee, wenn man gepflegt im Wochenendstau steht.
Klärchen lacht sich dann Ein’s 🙄 !
Ach noch was liebe BVG, wenn der 156 Bus (B-V-4120 15:01) an der Haltestelle (Prenzlauer Allee/S) in Richtung Pasedagplatz steht, dann könnte er ja vielleicht auch die Türen öffnen für Fahrgäste und nicht einfach 4 Minuten unnütz rumstehen und auf die Weiterfahrt im Stau warten.
Nur so ein kleiner Vorschlag für die Kundenzufriedenheitsverbesserung  😆 , was für ein Wort.

In dem Sinne Allen ein schönes Wochenende
und immer ein schattiges Plätzchen

Euer DerSchwarzgraue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.