air berlin

Renaissance der Atomkraftwerke ?

In einem Papier der EU Kommission wird über die Weiterentwicklung der Kernkraft und den Bau neuer Atomkraftwerke philosophiert. In dem Schreiben, das den EU Kommissaren vorgelegt werden soll, ist von der Entwicklung von Mini-Kernkraftwerken die Rede. Die technische Vorherrschaft soll folglich erhalten werden.

Nach den GAU’s von Tschernobyl und Fukoshima stehen Einem beim Lesen solcher Meldungen die Haare zu Berge! In keinster Weise ist das Verfahren zur Stilllegung von Meilern und die Endlagerung von radioaktiven Abfallprodukten erwähnt, es ist nicht so wichtig. *Kopf schüttel*

Wie sich jetzt heraus stellte, kam es im französischen Kernkraftwerk Fessenheim im Jahre 2014 zu einem schweren Unfall. Bei dem Unfall kam es durch einen Wassereinbruch zu einem Versagen der Elektronik. Im Verlauf kam es zu einem Verkanten der Steuerstäbe, die die Kettenreaktion regeln, und Bor musste demzufolge ins Kühlsystem eingespeist werden um den Reaktor notfallmäßig herunterzufahren.

Das Verkanten von Steuerstäben auf Grund zu großer Hitzeentwicklung war im Übrigen schließlich der Auslöser des GAU’s in Tschernobyl. Ich kann mich noch an Aussagen erinnern, solcherlei Unfälle könnten westlichen Kernkraftwerken nicht geschehen.

Wie man jetzt erfährt war und ist dem nicht so!

Euer DerSchwarzgraue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.