EM 2016 und die AFD

Manchmal kann man selbst mich überraschen und das hat der stellvertretende Parteichef der AFD Herr Gauland geschafft! Der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung sagte er zum Fußballnationalspieler Jerome Boateng in einem Interview: “Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben.”

An solchen Äußerungen kann man erkennen, welch Geistes Kind diese Partei ist und straft ihre Aussage: “Da wir demographische Nachhaltigkeit ernst nehmen, bejahen wir die Zuwanderung integrationswilliger und integrationsfähiger Einwanderer nach Deutschland.” in ihrem Parteiprogramm Lügen!

Mir kommt sofort die Frage in den Sinn, wie und wo möchte denn Herr Gauland denn “ehemalige Ausländer” einquartieren? Es ist erschütternd so etwas durch zu spielen, die Position des Rechtsaußen ist Herrn Gauland jedenfalls sicher.

Prädikat: “Nicht wählbar!”

Euer DerSchwarzgraue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.