Die Berliner CDU und der Flughafen Tegel

Heute nun hat die Berliner CDU ihre Mitgliederbefragung zur Offenhaltung des Flughafen Tegel veröffentlicht und ihre Konsequenzen daraus gezogen.

Frei nach Konrad Adenauer:

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.

Die CDU stellt sich mit ihrer 180 Grad Wende hinter den Volksentscheid zu Tegel und findet ihren Platz zwischen der FDP und der AFD. Mit der Befürwortung der Offenhaltung topedieren alle drei  Parteien den BER. Der Berliner Generalsekretär der CDU Ehlers verstieg sich gar bei einem Interview mit dem RBB zu der Aussage, dass die fehlende infrastrukturelle Anbindung des BER eine Offenhaltung Tegels unumgänglich macht.
Es waren doch die Granden der CDU und FDP die den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs in ihren Legislaturperioden vernachlässigten! Und bitte schön, wo ist denn eine vernünftige Anbindung Tegels an den öffentlichen Nahverkehr? Wer nach Tegel will kennt die verstopften Strassen in denen der Bus dann steht, sei es bei Abreise oder Ankunft.

Ein weitere Begründung waren fehlende Abfertigungskapazitäten! Wo in Schönefeld noch Platz ist und ausgebaut werden kann, wird unterschlagen. Die CDU nimmt eher in Kauf, dass bei der Offenhaltung von Tegel Millionen Euro fließen müssten, um den Schallschutz der Anlieger zu gewährleisten.

Aber nicht nur das, die CDU ist auch noch geschichts- und wissenschaftsvergessen. Flugexperten haben seit Jahren darauf hingewiesen, dass Probleme bei Start und Landung die häufigsten Ursachen für Flugunfälle sind.

1992 EL-AL-Flug 1862 – 4 Tote im Flugzeug, 39 Tote und 20 Verletzte am Boden und das ist nur ein Beispiel von vielen. Siehe Liste von Flugunfällen seit 2011 – Wikipedia

Die CDU hat  jahrelang versäumt ihre Mitglieder in Berlin von der Richtigkeit des Projektes zu überzeugen, obwohl sie Mitinitiator des BER war. Ich bin mir sicher bei einem Scheitern des BER wird die Berliner CDU nicht dafür verantwortlich sein. Mit Verlaub solch parteipolitische Dämlichkeit ist nicht zu überbieten.

Euer kopfschüttelnder DerSchwarzgraue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.