air berlin

Eine Ära geht zu Ende, good by air berlin

Air Berlin stellt nach 40 Jahren den Flugbetrieb ein. Nach den turbulenten letzten Jahren hat die Airline sich nicht behaupten können und die letzten Stunden sind angebrochen. In den Jahren als ich die Airline nutzte war der Service super, die Maschinen pünktlich und Angst flog auch nicht mit. Doch das war noch in den 90 Jahren des letzten Jahrtausend. Weiterlesen “Eine Ära geht zu Ende, good by air berlin”

air berlin

BER und Air Berlin

Ich staune immer wieder wie anmaßend und überheblich sich manche Manager äußern. Da meint doch der Air Berlin Chef tatsächlich in einem Interview:

“Wenn Tegel offen bleibt, kann man aus dem BER ein Museum machen.”

Quelle: Zeit

Früher hatte die Airline einen Namen, man konnte sich auf sie verlassen, doch heute ? Die  Fluggesellschaft kommt nicht aus den Schlagzeilen.
Erst kämpft Air Berlin um das Überleben, es folgt der Kampf mit dem Bodendienstleister  und dann der Umgang mit den Passagieren bei Flugverspätungen. Letztendlich hat hier der EuGH eine Entscheidung zu Gunsten der Fluggäste gefällt.
Mir fällt zu dem Thema und seiner Vorgeschichte nur ein, dass Air Berlin die finanziellen Risiken eines Umzuges von Berlin Tegel zum BER scheut. Es ist schon sehr ungewöhnlich das eine Airline sich politisch so positioniert.

Euer DerSchwarzgraue

Die Berliner CDU und der Flughafen Tegel

Heute nun hat die Berliner CDU ihre Mitgliederbefragung zur Offenhaltung des Flughafen Tegel veröffentlicht und ihre Konsequenzen daraus gezogen.

Frei nach Konrad Adenauer:

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.

Die CDU stellt sich mit ihrer 180 Grad Wende hinter den Volksentscheid zu Tegel und findet ihren Platz zwischen der FDP und der AFD. Mit der Befürwortung der Offenhaltung topedieren alle drei  Parteien den BER. Der Berliner Generalsekretär der CDU Ehlers verstieg sich gar bei einem Interview mit dem RBB zu der Aussage, dass die fehlende infrastrukturelle Anbindung des BER eine Offenhaltung Tegels unumgänglich macht.
Es waren doch die Granden der CDU und FDP die den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs in ihren Legislaturperioden vernachlässigten! Und bitte schön, wo ist denn eine vernünftige Anbindung Tegels an den öffentlichen Nahverkehr? Wer nach Tegel will kennt die verstopften Strassen in denen der Bus dann steht, sei es bei Abreise oder Ankunft.

Ein weitere Begründung waren fehlende Abfertigungskapazitäten! Wo in Schönefeld noch Platz ist und ausgebaut werden kann, wird unterschlagen. Die CDU nimmt eher in Kauf, dass bei der Offenhaltung von Tegel Millionen Euro fließen müssten, um den Schallschutz der Anlieger zu gewährleisten.

Aber nicht nur das, die CDU ist auch noch geschichts- und wissenschaftsvergessen. Flugexperten haben seit Jahren darauf hingewiesen, dass Probleme bei Start und Landung die häufigsten Ursachen für Flugunfälle sind.

1992 EL-AL-Flug 1862 – 4 Tote im Flugzeug, 39 Tote und 20 Verletzte am Boden und das ist nur ein Beispiel von vielen. Siehe Liste von Flugunfällen seit 2011 – Wikipedia

Die CDU hat  jahrelang versäumt ihre Mitglieder in Berlin von der Richtigkeit des Projektes zu überzeugen, obwohl sie Mitinitiator des BER war. Ich bin mir sicher bei einem Scheitern des BER wird die Berliner CDU nicht dafür verantwortlich sein. Mit Verlaub solch parteipolitische Dämlichkeit ist nicht zu überbieten.

Euer kopfschüttelnder DerSchwarzgraue

air berlin

Solidarität und was macht der rot-rot-grüne Senat ?

Meine Gedanken sind bei den Opfern und deren Angehörigen vom feigen Anschlag in Stockholm. Die Geißel unserer Zeit forderte wieder Menschenleben und verursachte unsägliches Leid.

Wäre es da nicht angebracht Solidarität zu zeigen ?

Ich meine ja, denn auch Berlin hatte schon unter dieser Geißel zu leiden und die Anteilnahme in der Welt war groß. Der Berliner Senat verweigert sich dieser Solidarität mit dem Hinweis: “Stockholm sei keine Partnerstadt von Berlin”. Ich frage mich wo ist der Unterschied? Terror trifft immer Unschuldige und hinterlässt unermessliches Leid, egal welcher Nation, welcher Hautfarbe oder Religion die Opfer sind!

Herr Müller ändern Sie diese unmögliche Regelung, denn diese ist diskriminierend und steht im Widerspruch zu unseren Werten!
Menschlichkeit wird nicht an Partnerschaften festgemacht, sie ist ein Ausdruck der Solidarität mit Anderen.

DerSchwarzgraue

air berlin

Raser verurteilt in Berlin

Das Wettrennen zweier Raser auf dem Kuhdamm wurde heute mit dem Urteil gerichtlich aufgearbeitet. Zur Erinnerung am 1.02.2016 lieferten sich beide Fahrer ein Rennen in der City West Berlins, dabei überfuhren sie rote Ampeln und Kreuzungen ohne auf den Verkehr zu achten. In Höhe des KDW rammte einer der Fahrer schließlich einen SUV bei 160 Km/h und schleuderte diesen 72 m weit. Der Fahrer des SUV wurde bei dem Unfall getötet.

Urteil

Beide Fahrer wurden heute zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe und einem lebenslangen Führerscheinentzug verurteilt. Ich bin der Meinung, dass Fahrer die Ihr Fahrzeug so in der Innenstadt einsetzen, dieses zur Waffe umwidmen Die Handlung führt somit zum bedingten Tatvorsatz und folglich ist die Anklage stimmig.

Verteidigung

Der Versuch der Verteidiger die Angeklagten mit den Worten: “Sie meinten ihre Fahrzeuge im Griff zu haben.” zu entlasten, ist nur vom Berufsstand verständlich. Eine Wettfahrt auf einer öffentlichen Straße dient keinem Sport, sondern nur der vermeintlichen Steigerung des Selbstwertgefühl!  Der Fahrer meint damit sein Ego aufzupolieren.

Definition des Wortes

egoistisch = Ich-Bezogenheit, Selbstsucht, Eigenliebe, Eigennützigkeit

Ich denke bei dieser klaren Umschreibung des Wortes, ist dementsprechend der Vorsatz nicht mehr zu leugnen.

Euer DerSchwarzgraue

EM 2016

Bayern Dusel ….

Da ist er wieder der Bayern-Dusel im Sport  😀 , in der 7 Minute der Nachspielzeit glichen die Bayern beim Spiel gegen die alte Hertha aus. Irgendwie traurig für die Hertha, den Sieg hätte ich ihnen gewünscht! Das Spiel habe ich leider nicht verfolgen können, sondern nur ab und zu auf den Liveticker. Sei es drum, Hertha kann trotzdem stolz auf das Ergebnis sein und ich hoffe die Jungs machen weiter so!

Euer DerSchwarzgraue

air berlin

Bundespräsidentenwahl 2017

Nun ist sie vorbei die Wahl und der neue Bundespräsident heißt Frank-Walter Steinmeier, der als ehemaliger Außenminister einige Erfahrung im diplomatischen Geschick hat.
In der Rede des Bundestagspräsidenten Norbert Lammert zur Eröffnung der Wahl wurde auf die politischen Fragen der Zeit eingegangen. Er nannte Dinge beim Namen, die durchaus den Menschen Angst machen, weil sie das politische Gefüge teilweise erschüttern. In seiner Rede sprach er die Isolationstendenzen an und sparte nicht an Kritik. Bei allen Wahlfrauen und Männern kam dieses an, nur nicht bei der AFD, die ihre Zustimmung und nicht nur hier verweigerte.

Eingehend auf die Amtszeit von Joachim Gauck sprach er von den gesetzten Akzenten, dem guten Anklang im In- und  Ausland. Er hob das Motto “Gemeinschaft” hervor, welches Joachiam Gauck während seiner Amtszeit so eindrucksvoll lebte. Die stehenden Ovationen unterstrichen schließlich die von Norbert Lammert gewählten Worte.
In seiner Rede als Bundestagspräsident hat Norbert Lammert wieder brilliert und mal so nebenbei, er hätte auch einen sehr guten guten Kandidaten für das Amt abgegeben.
Die Wahl an sich bot keine Überraschungen von wenigen Abweichlern abzusehen, doch das ist Demokratie. Eine geheime Wahl mit der Gewissensentscheidung, ohne Frage ein Grundsatz unserer Werte.

Der neue Bundespräsident

Nach dem das Ergebnis verlesen wurde, nahm Frank-Walter Steinmeier die Wahl an und erklärte sich in seiner Rede. In seinen Worten ging er auf das Amt, die Geschichte und die Anforderungen der Zeit ein. Sein Grundtenor Mut, Mut zur Geschichte und den daraus erkannten Fehlern, Mut zur Demokratie, Offenheit und Mut zur Gemeinsamkeit. Anders als der amerikanische Präsident versteht er sich als Bundespräsident für alle und will seine Nichtwähler mit seiner Amtsführung überzeugen.
Seine Worte schienen auch vom Respekt vor dem Amt und ein wenig Demut zu zeugen, ein gutes Zeichen.

Ich denke ein guter Anfang einer Präsidentschaft.

Euer DerSchwarzgraue

air berlin

Der schnelle Horst

Ja, da ist er wieder der Querdenker oder eher Querlenker aus Bayern mit seinen gewohnt forschen Äußerungen, aber in der Politik sollte man erst nachdenken vor dem Sprechen oder sich besser erklären. Da bewundert er doch laut Interview  in einer großen deutschen Sonntagszeitung Trumps schnelle Umsetzung seiner Politik .

“Er setzt mit Konsequenz und Geschwindigkeit seine Wahlversprechen Punkt für Punkt um. In Deutschland würden wir da erst mal einen Arbeitskreis einsetzen, dann eine Prüfgruppe und dann noch eine Umsetzungsgruppe.” Quelle: BAMS

Lieber Horst,  die amerikanische Demokratie und Regierungsform sieht eben mal anders aus, der Präsident entscheidet eben in vielen Dingen im Alleingang per Dekret.  Die Entscheidungen bei uns liegen beim Kabinett und beim Bundestag.
Das Kabinett kann man also als Arbeitskreis sehen und das diskreditierst du mit deiner einfachen aber eben populistischen Äußerung.
Es würde Dir besser zu Gesicht stehen, wenn du deine Gedanken ausformulierst und den mündigen Wähler für voll nimmst. Dem Populismus das Wasser abgraben und den blaugewandeten Braunen das Leben schwer machen sollte doch das Ziel sein, nicht wahr ?  😉

Einen schönen Sonntag
Euer DerSchwarzgraue

PS: Ich bin froh das unsere Demokratie so aufgebaut ist und das Kabinett nicht aus Bücklingen besteht, wie man es bei D. Trump sieht.

air berlin

Frühling, nein alternative Fakten

So mag ich das, Sonnenschein und 11,5 °C, endlich mal wieder Frühlingsluft und blühende Schneeglöckchen. Es lohnt sich die blauen  Zillas zu betrachten und zu genießen! Hoffentlich bleibt das Wetter so….
Jetzt wird jeder Leser mit dem Kopf schütteln und denken, der lügt! Ich kann es ihm dann nicht verdenken , aber das sind doch nur alternative Fakten und keine Lüge  😀 . Somit sind wir dann hier auch in der postfaktischen Trump-Ära angekommen, man muss ja mit der Zeit gehen!

Hier die Wahrheit

Wir haben -2°C und es ist bedeckt, die oben genannten Werte stammen im Übrigen aus dem Jahre 1959 von der Messstation Berlin Dahlem.

In dem Sinne Allen einen guten Wochenstart 😉 ,
Euer DerSchwarzgraue