Buddy Bears

Love

Für mich nun täglich ein fröhlicher Anblick mit ernstem Hintergrund, jeden Tag werde ich diese hier bei meinem Arbeitsweg sehen. Die UNITED BUDDY BEARS werben vom 28. November bis zum 14. April 2010 im Berliner U-Bahnhof Hauptbahnhof für Toleranz, Respekt und einem friedlichen Miteinander. Das Motto der Ausstellung: „Wir müssen uns besser kennen lernen…,  dann können wir uns besser verstehen, mehr vertrauen und besser zusammenleben“

Die Schnappschüsse machte ich noch vor der regulären Eröffnung am Abend des 27. November 2009. 144 Bären präsentieren jeweils ein Land, gestaltet von Künstlern aus den einzelnen Ländern. Die BVG veranstaltet diese Ausstellung gemeinsam mit der Buddy Bär Berlin GmbH.

Das Projekt der Buddy Bären wurde im Jahre 2002 von Eva und Dr. Klaus Herlitz ins Leben gerufen. Nach 17 Ausstellungen mit über 20 Mio. Besuchern auf allen fünf Kontinenten (u. a. in Hongkong, Istanbul, Tokio, Seoul, Sydney, Wien, Kairo, Jerusalem, Warschau, Stuttgart, Pjöngjang, Buenos Aires und Montevideo) sind die United Buddy Bears zu einem Symbol Berlins geworden.

Also wer in der Stadt ist, sollte unbedingt vorbei schauen

Euer DerSchwarzgraue