EM 2016

Olympia 2016 vorbei

Bevor ich mich hier etwas auslasse, möchte ich den erfolgreichen Siegern der deutschen Olympiamannschaft erstmal Respekt zollen und zu ihren Erfolgen gratulieren. Alle trainierten seit Jahren für Olympia um zu gewinnen und um unser Land würdig zu vertreten. Welch persönliche Anstrengungen jeweils dazu gehörten, können nur die Athleten nachvollziehen und einschätzen. Deshalb meine uneingeschränkten Glückwünsche Allen!

Und jetzt kommt’s, was war von den Umständen zu erwarten? Die Lage am Zuckerhut war finanziell und politisch schon prekär, von der Kriminalitätsrate mal abzusehen. Nicht immer tut es Großereignissen gut sie unabhängig von den nationalen Gegebenheiten zu sehen und nur im Rahmen einer kontinentalen Sichtweise zu betrachten.

Das IOC hat im Vorfeld der Diskussionen um das Doping leider komplett versagt, gerade das Komitee hätte auf eine strikte Einhaltung der Antidopingregeln setzen müssen und dieses nicht den einzelnen Verbänden überlassen sollen. Die bekanntgewordenen systematischen Dopings bei Landesverbänden müssen auch geahndet werden, um freie, faire und friedliche Spiele zu gewährleisten. Einige werden natürlich sagen, es darf doch keine allgemeine Haftung geben und auch da muss ich diesen Recht geben. Die Quintessenz dessen ist eine verbesserte Regelung zum Doping, die Richtlinien müssen den aktuellen Gegebenheiten angepasst werden.

  • Allgemein gültige regelmäßige Dopingkontrollen unter internationaler Aufsicht
  • Rückwirkender Nachweis dieser über den Zeitraum von 2 Jahren
  • 14 Tage vor Beginn der Spiele eine Dopingkontrolle unter Aufsicht des IOC

Diese Maßnahmen ziehen natürlich einen sehr großen organisatorischen Aufwand nach sich, doch sie sind gerechtfertigt im Angesicht der letzten Dopingfälle

Gedanken

Ich denke da nur an die Athleten die den 4. Platz belegten und dann plötzlich den 3., sicher ist die Freude dann groß, doch wo bleiben die emotionalen Gefühle bei einer olympischen Siegerehrung ? Für mich wird der Athlet um die Früchte seines Trainings betrogen und die olympische Siegerehrung ist nun einmal der größte Lohn einer Sportkarriere.

Euer DerSchwarzgraue